VARIABLE LAST METHODE

In den traditionellen Systemen des isotonischen Trainings (Gewichte, Hanteln, Maschinen) wird die Arbeitsbelastung als ein Prozentsatz des Werts von MaxStr bestimmt, der von dem Probanden ausgedrückt wird. Das andere Merkmal der isotonischen Methode ist, dass sich das Gewicht (die angehobene Masse) während der Übung nicht ändert.

Allerdings drückt der Muskel bei verschiedenen Gelenkwinkeln unterschiedliche Kraftwerte aus und so belastet eine fixe isotonische Last den Muskel nicht effektiv (siehe Strich/Längenkurve):

  • Sie kann zu niedrig sein, wenn der Muskel die maximale Kraft ausdrücken kann;
  • Sie könnte übermäßig in kritischen Bereichen (offene und geschlossene Winkel) sein.

Die Variable Last-Methode ermöglicht es, die neuromuskuläre Stimulation über den gesamten Bewegungsbereich hinweg mittels einer spezifischen Belastungskurve zu optimieren

KINEO: VARIABLE LAST REVOLUTION

Benutzerdefinierte variable Belastung

Kineo ermöglicht die Verwendung unterschiedlicher Lasten in den konzentrischen und exzentrischen Phasen der Bewegung, um spezifische Muskelanpassungen und/oder zusätzliche Sicherheit zu erreichen.

Gelenküberlastung verhindern

Das Kineo-System ermöglicht es, die Bewegung mit oder ohne Trägheit durchzuführen: im letzteren Fall erfordert die Verschiebung der Last eine Anwendung von Muskelkraft während der gesamten Bewegung, selbst bei Gesten, die von großer Explosivität gekennzeichnet sind.

Schmerzen vermeiden

Das Kineo-System ermöglicht es, die Bewegung mit oder ohne Trägheit durchzuführen: im letzteren Fall erfordert die Verschiebung der Last eine Anwendung von Muskelkraft während der gesamten Bewegung, selbst bei Gesten, die von großer Explosivität gekennzeichnet sind.

Neuromuskulatur aktivieren

Das Kineo-System ermöglicht es, die Bewegung mit oder ohne Trägheit durchzuführen: im letzteren Fall erfordert die Verschiebung der Last eine Anwendung von Muskelkraft während der gesamten Bewegung, selbst bei Gesten, die von großer Explosivität gekennzeichnet sind.

VERGLEICHSTABELLE

  KINEO INTELLIGENTE LAST TRADITIONELLE ISOTONISCHE METHODE ISOKINETISCHE METHODE ELASTISCHE METHODE
VARIABLE BELASTUNGSKURVE (Programmierung) JA NEIN NEIN NEIN
DIFFERENZIERTE LAST Konzentrische / Exzentrische Phase
(Programmierung)
JA NEIN NEIN NEIN
         
Elektronische Steuerung der Parameter: Stärke, Geschwindigkeit, Leistung JA NEIN JA NEIN
Visuelles Feedback JA NEIN JA NEIN
Test & Training computergestützte Programmierung JA NEIN JA NEIN
Trainings- und Berichtsanalyse JA NEIN JA NEIN